Medica 2017: Datensicherheit im Gesundheitssektor

Bild Datensicherheit

Chemnitz, den 17.11.2017

Bild DatensicherheitEU-DSGVO, KRITIS und ISO27001 sind in diesen Tagen oft strapazierte Begriffe, die gravierende Auswirkungen auf die Ausgestaltung der Informationssicherheit von Einrichtungen des Gesundheitswesens haben werden. Ein Kernpunkt ist dabei die Notwendigkeit solche Maßnahmen zu ergreifen, die den Missbrauch vertraulicher Daten wirksam verhindern.

Auf der MEDICA in Düsseldorf präsentierte unser Geschäftsführer Matthias Kirchhoff das Überführen technischer Maßnahmen zur Verschlüsselung sensibler Daten und sicherer Authentifizierung in die Praxis. Den Schwerpunkt seines Vortrags legte er darauf, dem interessierten Fachpublikum eine Möglichkeit zu erläutern, wie vielfältige und komplexe Anforderungen in Audits und Zertifizierungen mitunter auf einem pragmatischen Weg “back to the roots” nach dem aktuellen Stand der Technik erfüllt werden können. Ein konkretes Beispiel zeigte die Gewährleistung der Vertraulichkeit von Daten mittels deren Verschlüsselung auf Netzlaufwerken und zusätzlicher Absicherung des Zugangs zu den verschlüsselten Daten mit einem zertifizierten „Sicherheitsschlüssel“ – die Kombination zweier Lösungen, wie sie von digitronic angeboten werden.