Chronik

2018
digitronic Formelle Kommunikation
Nachrichten länderübergreifend, innerhalb dringlichkeitsabhängig definierter Fristen mit „Entgegennahmegarantie“ zuzustellen, das ist ein Grundpfeiler der polizeilich-taktischen Führungsarbeit. digitronic® beweist sich als kontinuierlicher Entwicklungs- und Betriebspartner, der aus einer Hand Gesamtverantwortung für ein polizeiliches Verfahren übernimmt. Mit der Umsetzung des Projektes „Georedundanz“ wurde das Ausfallrisiko des Formellen Kommunikationssystems EPOST810 innerhalb der letzten Jahre wesentlich vermindert. digitronic® stellt sich auch in 2018 dem rasanten Entwicklungstempo der Softwaretechnologien und wird kommenden Nutzeranforderungen praxisnah erfüllen.
2017
digitronic UMS
Der UMS-Dienst „Fax“ ist im Gegensatz zu verschiedenen Prognosen noch immer ein wichtiger Bestandteil der Unternehmens- und Behördenkommunikation. Inmitten der Umstellung von ISDN auf VoIP bewährt sich die digitronic® Unified Messaging-Technologie für die Bereitstellung der Dienste Fax/VoiceMail und SMS. Große Rechenzentren, Industrie und Behörden nutzen die verstärkte Servicekompetenz und beauftragen digitronic® z. B. zur Versorgung bundesweiter Endteilnehmer durch eine alternative Zustellung in Form von massenhafter "Print over IP Zustellung" sicherzustellen. 2018 erfolgt erstmals der Einsatz bei Großkunden.
2016
digitronic UMS 7.2 mit neuen Funktionen
Im August 2016 erfolgte die Freigabe von UMS 7.2 unserer seit 1999 erfolgreich am Markt etablierten Unified Messaging-Lösung. Mit digitronic UMS werden die Dienste Fax, VoiceMail und SMS in beliebige E-Mail-Umgebungen integriert. Es wird höchster Komfort bei vollständigem Verzicht auf zusätzliche Client-Software geboten. Ein besonderer Schwerpunkt wird u.a. auf die erhöhten Anforderungen unserer Kunden an Rechtssicherheit und Nachweisführung gelegt. Zu den neuen, erweiterten Funktionen gehören u.a.: Unterstützung von Multifunktionsdruckern, Qualifizierter Fax-Sendebericht, Qualifizierter Fax-Empfangsbericht, PIN-Komplexitätsüberwachung im VoiceAccess und Erweiterte Outlook-Unterstützung.
2015
MyCappTM: one App –all devices –all use cases
MyCappTM ist eine App, die digitale Vertraulichkeit in eine logische, geräteunabhängige Schicht verlagert. Die Lösung kann von Unternehmen selbst in seiner Funktionalität erweitert werden und vereinbart somit den dienstlichen Gebrauch privater Endgeräte mit den Datenschutzrichtlinien von Unternehmen.
2013
digitronic UMS 7.x
Unified Messaging System 7.x setzt Maßstäbe als mandantenfähige Cloudlösung zur Kosteneinsparung. Die direkte Outlook-Integration mit qualifiziertem Sendebericht ersetzen wartungsintensive Gerätetechnik an jedem Arbeitsplatz.
2012
Unified Messaging
Mit der Übernahme des UMS THOR sichert digitronic langjährigen Kunden die Weiternutzung etablierter Unified-Messaging-Systeme zur sicheren Kommunikation.
2009
sichere Kommunikation
Die pKommBox, ein vorkonfigurierter Server mit dem die polizeiliche Dienstvorschrift für die formelle Kommunikation umgesetzt wird, kommt auf den Markt.
2001
Authentifizierung
digitronic entwickelt Secure Logon für die komfortable Anmeldung an PCs mit Dienstausweisen und entwickelt ein Konzept für den Multifunktionalen ArbeitsPlatz der Polizei eines Bundeslandes.
1990
Handschlag
Matthias Kirchhoff und Steffen Ranft begeistern sich für die innovative Technik von Martens und damit für die Gründung der digitronic Chemnitz GmbH - das Projekt startet mit einem Handschlag auf der CeBIT.
2018
digitronic Formelle Kommunikation
Nachrichten länderübergreifend, innerhalb dringlichkeitsabhängig definierter Fristen mit „Entgegennahmegarantie“ zuzustellen, das ist ein Grundpfeiler der polizeilich-taktischen Führungsarbeit. digitronic® beweist sich als kontinuierlicher Entwicklungs- und Betriebspartner, der aus einer Hand Gesamtverantwortung für ein polizeiliches Verfahren übernimmt. Mit der Umsetzung des Projektes „Georedundanz“ wurde das Ausfallrisiko des Formellen Kommunikationssystems EPOST810 innerhalb der letzten Jahre wesentlich vermindert. digitronic® stellt sich auch in 2018 dem rasanten Entwicklungstempo der Softwaretechnologien und wird kommenden Nutzeranforderungen praxisnah erfüllen.
2018
digitronic® stellt sich den Anforderungen an die IT-Sicherheit im Gesundheitswesen
Im Rahmen von KRITIS eingestufte Einrichtungen im Gesundheitswesen müssen bis Juni 2019 handeln. Ab Mai 2018 tritt zudem die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU DSGVO) in Kraft. Um datenschutz- und berufsrechtliche Vorgaben einzuhalten, steigen die Anforderungen an die IT-Sicherheit auch im Gesundheitswesen. Mit unseren All-In-One Sicherheitspaketen tragen wir dazu bei, dass Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen rechtlichen Vorgaben besser erfüllen. Die technische Grundlage der Pakete bilden die preisgekrönte, teamfähige Verschlüsselung von Daten auf Netzlaufwerken HiCrypt™ 2.0 und die 2-Faktor-Authentifizierung Secure Logon™ 2.0.
2017
digitronic UMS
Der UMS-Dienst „Fax“ ist im Gegensatz zu verschiedenen Prognosen noch immer ein wichtiger Bestandteil der Unternehmens- und Behördenkommunikation. Inmitten der Umstellung von ISDN auf VoIP bewährt sich die digitronic® Unified Messaging-Technologie für die Bereitstellung der Dienste Fax/VoiceMail und SMS. Große Rechenzentren, Industrie und Behörden nutzen die verstärkte Servicekompetenz und beauftragen digitronic® z. B. zur Versorgung bundesweiter Endteilnehmer durch eine alternative Zustellung in Form von massenhafter "Print over IP Zustellung" sicherzustellen. 2018 erfolgt erstmals der Einsatz bei Großkunden.
2017
Preisverleihung Sächsischer Staatspreis für Innovation 2017
Bereits zum 19. Mal werden wegweisende Ideen und Erfindungen sächsischer Unternehmen mit dem Sächsische Staatspreis für Innovation gewürdigt. digitronic® gehörte mit Secure Logon™ 2.0 (2-Faktor-Authentifizierung) zu den 10 besten. Unsere Innovation verbindet „Besitz“ und „Wissen“ zu einer sicheren und anwenderfreundlichen Lösung. Der Besitz eines nicht fälschbaren „Sicherheitsschlüssels“ – wie Schlüsselanhänger, Smartcard oder nun auch das „präparierte Smartphone“ und das Wissen einer PIN führen zu einer wesentlichen Erhöhung der Sicherheit bei gleichzeitiger Vereinfachung der Nutzung.
2016
Sicher zum AUDIT - All-In-One Compliance Pakete
Um Anforderungen des Schutzes von Daten beispielsweise in den Bereichen Vorstand, Geschäftsleitung, Personalverwaltung, Betriebsrat, Forschung, medizinischen Gutachterdienst und Patentwesen umzusetzen, bietet digitronic ab sofort folgende Komplettpakete an: Die digitronic All-In-One Compliance Pakete enthalten Datenverschlüsselung, 2-Faktor-Authentifizierung, die erforderlichen Hardwareschlüssel sowie die Roll-Out Unterstützung bei Ihnen vor Ort. So sparen Sie Kosten & Zeit und schonen Ressourcen Ihrer Administratoren bzw. IT-Dienstleister. Wir liefern mit unserer hundertfach erfolgreich praktizierten Unterstützung ein fehlendes Puzzleteil zum Bestehen des Audits gemäß ISO 27001.
2016
digitronic UMS 7.2 mit neuen Funktionen
Im August 2016 erfolgte die Freigabe von UMS 7.2 unserer seit 1999 erfolgreich am Markt etablierten Unified Messaging-Lösung. Mit digitronic UMS werden die Dienste Fax, VoiceMail und SMS in beliebige E-Mail-Umgebungen integriert. Es wird höchster Komfort bei vollständigem Verzicht auf zusätzliche Client-Software geboten. Ein besonderer Schwerpunkt wird u.a. auf die erhöhten Anforderungen unserer Kunden an Rechtssicherheit und Nachweisführung gelegt. Zu den neuen, erweiterten Funktionen gehören u.a.: Unterstützung von Multifunktionsdruckern, Qualifizierter Fax-Sendebericht, Qualifizierter Fax-Empfangsbericht, PIN-Komplexitätsüberwachung im VoiceAccess und Erweiterte Outlook-Unterstützung.
2016
Secure LogonTM 2.0 - Meilenstein zum Thema Compliance-konforme Datensicherheit
Mit der Neuentwicklung von Secure LogonTM 2.0 und der Marktfreigabe können anstelle komplexer Passworte eine PIN sicher auf einem digitronic-Security Token abgelegt werden, um sich an einem PC, einem Netzlaufwerk oder an einer Remote Desktop Verbindung (RDP) zu authentifizieren. Das führt zu einer erhebliche Einsparung von Zeit und folglich auch von Kosten. Als „Komfort-Knaller“ für Administratoren ist sowohl die Ablage als auch die Weitergabe mehrerer Identitäten an Remote-Umgebungen per CRED-UI möglich, ohne auf den Zielsystemen Secure LogonTM 2.0 zusätzlich zu installieren.
2015
MyCappTM: one App –all devices –all use cases
MyCappTM ist eine App, die digitale Vertraulichkeit in eine logische, geräteunabhängige Schicht verlagert. Die Lösung kann von Unternehmen selbst in seiner Funktionalität erweitert werden und vereinbart somit den dienstlichen Gebrauch privater Endgeräte mit den Datenschutzrichtlinien von Unternehmen.
2015
HiCryptTM 2.0 – Fortsetzung einer Erfolgsstory
Mit HiCryptTM 2.0 als Nachfolgeprodukt, der im Jahre 2012 erfolgreich im Markt eingeführten Verschlüsselungssoftware HiCryptTM, erfüllt digitronic konsequent die Nachfrage nach noch mehr Schutz von vertraulichen und geheimen Daten. Mittels USB Smartcard Token unterstützt HiCryptTM 2.0 die 2-Faktor-Authentifizierung (Wissen und Besitz). Somit sind nun auch Szenarien umsetzbar, bei denen der Zugriff zu den geschützten Daten exklusiv nur mit Token und passender PIN möglich ist.
2014
digitronic auditkonformes Automotivpaket
HiCryptTM und Secure Logon erfüllen Anforderungen nach 2-Faktor-Authentifizierung und Verschlüsselung, die Automobilhersteller an Zulieferer stellen. Eine HiCryptTM Floating Version ist ebenfalls verfügbar.
2013
digitronic UMS 7.x
Unified Messaging System 7.x setzt Maßstäbe als mandantenfähige Cloudlösung zur Kosteneinsparung. Die direkte Outlook-Integration mit qualifiziertem Sendebericht ersetzen wartungsintensive Gerätetechnik an jedem Arbeitsplatz.
2012
Revolution
HiCryptTM löst das Produkt Crypted Group Share ab und setzt als Verschlüsselungssoftware für Jedermann neue Maßstäbe in Sicherheit und Komfort.
2012
Unified Messaging
Mit der Übernahme des UMS THOR sichert digitronic langjährigen Kunden die Weiternutzung etablierter Unified-Messaging-Systeme zur sicheren Kommunikation.
2011
Verstärkung
Steffen Ranft, Mitbegründer und langjährige Führungskraft im Unternehmen, wird Geschäftsführer für den Bereich Entwicklung.
2009
sichere Kommunikation
Die pKommBox, ein vorkonfigurierter Server mit dem die polizeiliche Dienstvorschrift für die formelle Kommunikation umgesetzt wird, kommt auf den Markt.
2005
Erweiterung
Crypted Group Share, Extended Device-Blocker und das Token Management System erweitern das Portfolio der Authention Suite, die verschiedenen Module werden somit zu einer umfassenden digitronic Security Suite vereint.
2001
Authentifizierung
digitronic entwickelt Secure Logon für die komfortable Anmeldung an PCs mit Dienstausweisen und entwickelt ein Konzept für den Multifunktionalen ArbeitsPlatz der Polizei eines Bundeslandes.
1992
Markteintritt
Das erste eigene Produkt WinTelex wird entwickelt und legt damit den Grundstein künftiger Unified- Messaging-Entwicklungen. WinTelex ermöglicht Windows-Arbeitsplätze in vielen Polizei und Katastrophenschutzdienststellen und setzt sich als Fernschreib-Ablösesystem in vielen Bundesländern durch. Im gleichen Jahr wird für SuperFax und WinTelex das Vertriebs- und Supportunternehmen digitronic Berlin gegründet.
1990
Handschlag
Matthias Kirchhoff und Steffen Ranft begeistern sich für die innovative Technik von Martens und damit für die Gründung der digitronic Chemnitz GmbH - das Projekt startet mit einem Handschlag auf der CeBIT.
1974
Gründung
Claus Martens gründet bei Hamburg die digitronic computersysteme GmbH, die sich auf Microcomputer, Steuerungstechnik, Kommunikation für Telex- und Faxvermittlungen spezialisiert.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich bin einverstanden.