Erfolgreicher Austausch im Erfahrungskreis „IT-Sicherheit“

Bild VEMASinnovativ Erfahrungskreis "IT-Sicherheit"

Chemnitz, den 07.10.2020

Bild VEMASinnovativ Erfahrungskreis "IT-Sicherheit"
Von links: Matthias Kirchhoff, Ulf Seifert, Prof. Dirk Labudde

Am 30.09.2020 organisierte der Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ gemeinsam mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz einen Erfahrungskreis zum Thema „IT-Sicherheit“.

Im Mittelpunkt standen die Themen:

  • Gefahren zwischen Social Engineering und Hacking (Prof. Dirk Labudde, Hochschule Mittweida)
  • Anomalie-Erkennung in IoT-Netzwerken (Ulf Seifert, Softline Solutions)
  • Erfahrungsbericht zum falsch verstandenen Thema „digitale Vertraulichkeit“ (Matthias Kirchhoff, digitronic)

Über 30 Teilnehmer aus Industrie und Wissenschaft nutzten dieses Diskussionsformat, um sich über das Thema „IT-Sicherheit“ in der Produktionstechnik sowie im öffentlichen und privaten Bereich auszutauschen.

In seinem Erfahrungsbericht zum falsch verstandenen Thema „digitale Vertraulichkeit“ referierte Matthias Kirchhoff über die drei Säulen der Informationssicherheit und wie Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und Konzerne ihre digitalen „Kronjuwelen“ zuverlässig schützen können.

Den gesamten Vortrag von Herrn Kirchhoff lesen Sie hier.