Aktuelles

Das war die it-sa 2019 in Nürnberg

Bild It-sa 2019

Chemnitz, den 11.10.2019

Bild It-sa 2019

Vom 08.10. – 10.10.2019 war digitronic® auf der it-sa in Nürnberg präsent und stellte auf dem TeleTrusT-Gemeinschaftsstand neuste Technologien rund um das Thema Netzlaufwerkverschlüsselung und 2-Faktor-Authentifizierung vor.

Besonders unsere Neuentwicklung HiCryptTM Enterprise Services – die neue Generation der managebaren Netzlaufwerkverschlüsselung – sorgte für reges Interesse bei unseren Standbesuchern. Diese konnten sich vor Ort von der einfachen Handhabung unserer Lösung überzeugen.

Zufrieden blicken wir auf spannende Messetage zurück und bedanken uns bei allen Besuchern für den interssanten Gedankenaustausch, neue Impulse und das Interesse an dem, was wir mit Herzblut tun.

Sie konnten uns nicht besuchen oder haben weiteren Gesprächsbedarf? Schreiben Sie uns einfach eine Mail an vertrieb@digitronic.net oder rufen Sie uns an unter der Telefonnummer +49 371 – 815390.

Certgate Bluetooth-Leser ergänzen ab sofort die digitronic 2FA-Angebote

Bild airid

Chemnitz, den 23.09.2019

Bild airidcertgate ist einer der führenden IT-Security-Anbieter für sichere mobile Kommunikationstechnologien und langjähriges Mitglied der Allianz „IT Security Made in Germany“. Der deutsche Hersteller entwickelt Bluetooth und NFC Authentisierungslösungen auf zertifizierter 2FA Smartcard Technologie. Die innovativen certgate Bluetooth-Leser (AirID und AirID 2 Mini) ergänzen ab sofort die digitronic® 2FA-Angebote bei der starken Anmeldung an Geräten und der Netzwerk-Share-Verschlüsselung.

Der AirID sowie der AirID 2 Mini schützen nicht nur bei der Verschlüsselung, sondern bieten weitere Ergänzungen der Sicherheitsvorgaben in Unternehmen. Sobald die festgelegte Entfernung zwischen Windows-Gerät und der AirID Zwei-Faktor-Authentisierung überschritten wird, sperrt sich das Windows-Gerät automatisch. Die drahtlosen Smartcards können bequem am Hosen- oder Schlüsselbund getragen werden, ein Vergessen am Arbeitsplatz ist daher ausgeschlossen. Das macht die Lösungen vor allem für Branchen, in denen ein schneller Arbeitsplatzwechsel nötig ist (z.B. in Krankenhäusern oder im produzierenden Gewerbe) besonders attraktiv.

Sie möchten die Technologie live erleben und ausprobieren? Dann besuchen Sie uns vom 8. – 10. Oktober 2019 auf der it-sa in Nürnberg (Halle 11 Stand 11.0-212). Gern können Sie vorab Gesprächstermine mit unseren Experten vor Ort vereinbaren. Schreiben Sie uns einfach eine Mail an vertrieb@digitronic.net oder rufen Sie uns an unter der Telefonnummer +49 371 – 815390.

digitronic setzt auf eine moderne IT-Infrastruktur

Bild EFRE

Chemnitz, den 17.06.2019

Dank der Förderung durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Freistaates Sachsen werden wir als Unternehmen ein modernes, cloudbasiertes CRM-System mit ERP-Elementen in unserer IT-Infrastruktur integrieren.

Damit werden unsere Geschäftsprozesse vollständig digital abgebildet, um zukünftig noch besser auf Kundenbedürfnisse und -anforderungen eingehen zu können.

„Das Programm „Digitalisierung von Geschäftsprozessen und Informationsschutz (E-Business)“ ermöglicht es auch klein- und mittelständischen Unternehmen an der Digitalisierung teilzuhaben“, so Matthias Kirchhoff, Geschäftsführer.

Bild EFREDieses Unternehmen wird im Rahmen des Förderprogrammes „Digitalisierung von Geschäftsprozessen und Informationsschutz (E-Business)“ aus Mitteln des Freistaates Sachsen und der Europäischen Union gefördert (ESF und EFRE-Fondmittel).

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Thanks for your visit! Infosecurity London

Bild Infosecurity London

Chemnitz, den 17.06.2019

Bild Infosecurity LondonVom 04.06. – 06.06.2019 war digitronic® auf der internationalen Messe Infosecurity Europe vertreten. Unser Team stellte auf dem TeleTrusT-Gemeinschaftsstand neuste Technologien rund um das Thema Informationssicherheit vor.

Auf besonderes Interesse traf unsere Neuentwicklung HiCryptTM Enterprise Services. Zufrieden blicken wir auf eine sehr spannende Woche auf dieser Fachmesse zurück.

„Nach der Messe ist vor der Messe!“

Besuchen Sie uns auf der itsa vom 08.10. – 10.10.2019 in Nürnberg. Nutzen Sie unser Kontaktformular und vereinbaren Sie gleich einen Termin mit unserem Team vor Ort.

Produktneuheit HiCrypt Enterprise Services

Bild HiCrypt Enterprise Services

Chemnitz, den 15.03.2019

HiCrypt™ Enterprise ServicesNeu und für Großes geschaffen: Basierend auf unserer bewährten Verschlüsselungslösung HiCrypt™ 2.0 arbeiten wir aktuell an einer Produktneuheit. Wesentliche Verbesserungen hinsichtlich der Nutzerverwaltung sowie eine zentrale Verwaltung der verschlüsselten Shares sind dabei nur einige der Vorteile. Vor allem größere IT-Infrastrukturen profitieren von den Neuerungen und der gemanagten Vertraulichkeit.

Der umfassende Schutz von vertraulichen und geheimen Informationen spielt in der heutigen globalen Welt eine große Rolle und ist eine Herausforderung für jedes Unternehmen jeder Branche. Unsere bewährte Verschlüsselungslösung HiCrypt™ 2.0 bietet bereits seit 2015 ein Höchstmaß an Vertraulichkeit von sensiblen Daten. Mit HiCrypt™ Enterprise Services schaffen wir künftig gemanagte Vertraulichkeit – und das vollständig skalierbar.

Die Vorteile von HiCrypt™ Enterprise Services im Überblick:

  • Anbindung an bestehende Nutzerverwaltung ohne Medienbruch
  • Workflowintegration
  • skriptbasierende Steuerung möglich
  • zentrales Management aller verschlüsselten Shares
  • vollständig skalierbar
  • sichere und intuitive Trennung der Verantwortlichkeiten
  • sehr komfortables SSO an HiCrypt-Shares
  • erfüllt hohe Sicherheitsanforderungen
  • auditierbar
  • schafft gemanagte Vertraulichkeit

Für weitere Informationen zum Entwicklungsstand sprechen Sie uns einfach an. Wir stehen Ihnen gern per Telefon unter +49 371 81539-0 oder per Mail unter vertrieb@digitronic.net zur Verfügung.

Dankeschön für Ihren Besuch bei uns auf der it-sa in Nürnberg

Bild it-sa 2018

Chemnitz, 12.10.2018

Bild it-sa 2018Wir bedanken uns herzlich bei den zahlreichen Gästen auf unserem Messestand, die die Gelegenheit nutzten, sich umfassend über uns und unsere Neuigkeiten in Sachen Erhöhung des Schutzes vertraulicher Daten zu informieren.

Besonderes Interesse fand die Weiterentwicklung unserer Netzlaufwerkverschlüsselung (HiCrypt™ 2.0) zu einer Enterprise-Version, bei der mit Hilfe einer zentralen Serverkomponente die Administration, Installation und Nutzung der Software in größeren IT-Infrastrukturen nochmals deutlich erleichtert wurde. Großen Anklang fanden ebenso die Neuentwicklungen für unsere Anmeldelösung an Betriebssystemen mittels 2-Faktor-Authentisierung (Secure Logon™ 2.0), auch wenn wir diese im Moment nur prototypisch zeigen konnten: Diese Lösung wird bald auch für auf Linux basierenden Betriebssystemen verfügbar sein und ergänzend zu RFID- und Smartcards können Sie zukünftig auch Smartphones als Token verwenden.

Zufrieden blicken wir auf drei sehr spannende Tage auf einer der weltweit wichtigsten IT-Security- Fachmessen zurück. Als Aussteller konnten wir uns intensiv mit interessierten Besuchern, Anwendern und Medienvertretern rund um die Themen IT-Sicherheit, Datenverschlüsselung und sichere Anmeldelösungen austauschen, mit ihnen fachsimpeln und neue Visionen entwerfen.

Sie konnten uns auf der Messe nicht besuchen? Kein Problem – wir informieren Sie gern in einem umfassenden und kostenlosen Beratungsgespräch. Dazu stehen wir Ihnen jederzeit per Telefon +49 371 81539-0 oder Mail vertrieb@digitronic.de zur Verfügung.

Datenschutz als Wettbewerbsvorteil

Bild anwenderbericht datenschutz

Chemnitz, 28.04.2018

Bild anwenderbericht datenschutzIT-Dienstleister digitronic und IT-Concepts Automotive realisieren Zwei-Faktor-Authentifizierung beim Automobilzulieferer Minda KTSN.

Zulieferer und Entwicklungspartner sind zu besonderer Sorgfalt im Umgang mit den Daten ihrer Kunden verpflichtet. Wer nachweisen kann, dass er seine IT-Systeme vor unautorisiertem Zugriff schützt, hat einen Wettbewerbsvorteil. Die Minda KTSN Plastic Solutions GmbH & Co. KG spielt diesen Joker, neben der Datenverschlüsselung, mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung aus.

Die Produkte der zur indischen Ashok Minda Group gehörenden Minda KTSN Plastic Solutions sind in zahlreichen Pkw weltweit zu finden. Der Automobilzulieferer mit Hauptsitz im sächsischen Pirna sowie weiteren Standorten in Polen, Mexiko und China entwickelt und produziert Kunststoffkomponenten und technische Baugruppen für den Fahrzeuginnenraum. Das Unternehmen bildet die komplette Prozesskette ab – vom ersten Designentwurf über den Werkzeugbau bis zur Fertigung.

Die dafür erforderliche Kommunikation nach außen und innen benötigt zum einen sichere Übertragungswege und zum anderen einen sicheren Zugang zu gespeicherten Daten. „Gerade der Datenaustausch zwischen unserer Entwicklungsabteilung und den Kunden muss zuverlässig geschützt sein. Die Anmeldung an die IT-Systeme mit einem Passwort, das aller 90 Tage geändert wird, genügt dafür nicht mehr“, sagt Alexander Pietschmann, verantwortlich für die Unternehmens-IT, und erklärt weiter: „Gefordert ist ein durch zwei Faktoren geschützter Zugang zu den PC’s und Notebooks. Uns wurde für diese Aufgabe die digitronic computersysteme GmbH in Chemnitz empfohlen. Das Unternehmen hat uns gut beraten und bei der Einführung der vorgeschlagenen Lösung kompetent und unkompliziert gemeinsam mit seinem Kooperationspartner IT-Concepts Automotive, welches für die Partnerfirmenabnahme beim OEM zuständig war, unterstützt.“

Sind Sie neugierig geworden?

Wir laden Sie ein, den vollständigen Anwenderbericht zu lesen.

Wenn sie wie MINDA ebenso begeistert von unserer All-In-One Compliance Lösung sind, dann schauen Sie auf unsere Webseite.

Download Anwenderbericht

Zweite Teilnahme an RSA Conference in San Francisco übertraf alle Erwartungen

Bild Award Infosecurity London

San Francisco, 16.04.2018

Zum 2. Male nach 2016 war digitronic® als Teilnehmer, des vom Bundesverband der IT-Sicherheit TeleTrusT initiierten Gemeinschaftsstandes „German Pavilion“, in San Francisco vertreten. Die RSA Conference in San Francisco gilt als die internationale Leitmesse für IT-Sicherheit.

 

„IT Security made in Germany“ wurde zum 17. Mal in Folge mit einer vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten und von TeleTrusT gestalteten Gemeinschaftsausstellung präsentiert.

Nicht nur die Veranstalter vermeldeten ein positives Fazit, z.B. Steigerung der Besucherzahlen auf über 50.000, sondern auch Matthias Kirchhoff, Geschäftsführer der digitronic® : „Nach den in 2016 gemachten Erfahrungen war die Erwartungshaltung im Vorfeld sehr hoch, nicht nur in Hinblick auf gute Gespräche, sondern auch auf vielversprechende potentielle neuen Kunden. Der enorme Besucherzuspruch führte zum Beispiel zu ersten aussichtreichen Kundenkontakten nicht nur in die USA, sondern auch in die Vereinigten Arabischen Emirate, nach Chile und Singapore“.

Mit der von Info Security Products Guide, dem führende Ratgeber in Sachen Informationssicherheitsforschung und -beratung, am 16.04.2018 in San Francisco verliehenen Info Security PG’s Global Excellence Awards® in Gold in der Kategorie GDPR (DSGVO) , für das All-In-One Compliance-Paket werden Anbieter von Netzsicherheits- und Informationstechnologien gewürdigt, welche mit ihren fortschrittlichen und bahnbrechenden Produkten und Lösungen dazu beitragen, neue Maßstäbe in allen Bereichen der Sicherheit zu setzen.

„Wir sind stolz darauf, als Branchenplayer anerkannt zu werden, dessen All-In-One Compliance-Paket durch den Info Security Products Guide zum Gewinner gekürt wurde”, sagt Matthias Kirchhoff, Geschäftsführer digitronic®.

„Das auf der Messe präsentierte All-In-One Compliance-Paket kombiniert Netzlaufwerkverschlüsselung mit einer starken Zwei-Faktor-Authentifizierung und bietet somit einen hohen Grad an Sicherheit, um Daten vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Außerdem unterstützt es eine zertifizierte Authentifizierung durch eine Vielzahl von Wegen – von RFID-Karten und aktiven Speicherkarten (Karte oder USB-Token) bis hin zur erstmalig gezeigten Neu – Entwicklung einer Login-Lösung unter Verwendung eines Smartphones mit Einbindung eines RVSCS (Remote virtual smartcard container service).

„Durch die Erweiterung der Token Engine gewährt zukünftig der zentrale RVSCS-Dienst Anwendungen wie Secure Logon™ 2.0 oder HiCrypt™ 2.0 den Komfort, auch ohne USB-Token oder Smartcards kryptographische Funktion für eine sichere Zwei-Faktor-Authentifizierung zu nutzen. Dabei wird das Smart-Medium, bspw. das Smartphone, in Handumdrehen zu einem zweiten Faktor definiert“, so Peter Liebing, stellvertr. Leiter Marketing & Vertrieb.

Im Rahmen der von TeleTrusT durchgeführten Veranstaltungen während der RSA Conference fand auch der German-US Dialog zum Thema „Industry 4.0 & IOT Changes – Security Challenges statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung findet auch der TeleTrusT/Symantec Security Solution Showcase statt, wo sich deutsche Firmen Ihre Vorstellungen zu zukunftsweisenden Themen präsentieren. Dieses Jahr wieder dabei: digitronic® zum Thema:“ From one human identity to millions of digital identities without security?“, welches auf große Resonanz bei den Zuhörern stieß.

Fazit: „Ein kleiner Schritt in den US Markt, aber ein riesiger Sprung für digitronic®“.

Bildquellen: Info Security PG´s 2018 Global Excellence Award

digitronic als Aussteller auf der Frühjahrstagung des Bundesverbandes KH-IT

Bild KH München

Chemnitz, 22.03.2018

Bild KH MünchenIT-Sicherheit (KRITIS), EU Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO) und eHealth Gesetz 2“ – das waren die Themen der Frühjahrstagung 2018 des Bundesverbandes der Krankenhaus IT-Leiterinnen/Leiter im Klinikum der Universität München.

digitronic®, Mitglied des Bundesverbandes, war mit einem Info-Stand vertreten. Reges Interesse zeigten die Teilnehmer vor allem an unserer Anmeldelösung Secure Logon™ 2.0. Diese versetzt IT-Verantwortliche in die Lage, Anforderungen an eine sichere und komfortable Anmeldung an Betriebssystemen und Applikationen auch im Umfeld medizinischer Netze sehr gut zu erfüllen.

Erfahrungen mit spezifischen Anmeldeszenarien in Krankenhäusern, die wir in Projekten mit KRITIS-relevanten Einrichtungen bereits gewannen, konnten wir im Austausch mit den Standbesuchern vertiefen. Neue Kontakte werden wir nutzen, um unser Geschäftsfeld Gesundheitssektor kontinuierlich auszubauen.